Viennacontemporary

ZONE1

Kuratorin von ZONE1 2023: Francesca Gavin

Die Kuratorin, Autorin und Journalistin Francesca Gavin, die zwischen London und Wien lebt, gilt als eine der einflussreichsten Stimmen in der zeitgenössischen Kunstszene. Sie ist Chefredakteurin der halbjährlich erscheinenden Publikation EPOCH, die sich mit dem Schnittpunkt von Geschichte und zeitgenössischer Kultur befasst. Sie war Mitkuratorin der Manifesta11-Biennale sowie von Ausstellungen im Palais de Tokyo, Somerset House und der Fondacao Serralves. Gavin ist außerdem Redakteurin bei Financial Times HTSI Magazine, Kaleidoscope, Twin und Beauty Papers, hat zehn Bücher über visuelle Kultur geschrieben und moderiert eine monatliche Sendung über Kunst und Musik bei NTS Radio. Sie war die Gründungskuratorin der Soho House-Kollektion und hat eine Sammlung von über 3.000 Werken aufgebaut.

“Obwohl sich ein Großteil meiner kuratorischen Arbeit auf psychedelische oder technologische Ideen konzentriert hat, liegt allem ein Dialog zwischen neuen Sichtweisen und der physischen und emotionalen Erfahrung des heutigen Menschen zugrunde. Mit ZONE1 möchte ich sowohl das Talent und die Qualität der Arbeiten aus Wien als auch die zeitgenössischen Entwicklungen in der Ästhetik und den Ideen aufzeigen”, so Gavin.

Das Ausstellungsformat ZONE1 zeigt ausschließlich Künstler:innen unter 40 Jahren, die in Österreich leben, arbeiten oder ausgebildet wurden. Seit 2015 ist ZONE1 eines der Highlights der Messe und wird von Kunstexpert:innen und Besucher:innen sehr geschätzt.

Entdecken Sie die von Francesca Gavin kuratierte ZONE1 vom 7.–10. September 2023 bei viennacontemporary im Kursalon Wien