viennacontemporary

Partner


Werden Sie Partner:

viennacontemporary bietet eine Plattform für Marken mit einem Klientel, das durch Kunst und Kultur nachhaltige Beziehungen mit einem wohlhabenden Kundenstamm aufbauen will.

Wenn Sie mehr erfahren möchten über die Möglichkeiten, Partner zu werden, kontaktieren Sie bitte:

Evi Trentini
Director Corporate Development
email


Main Partner:

ERSTE Group

Die Erste Group wurde 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“ gegründet. Im Jahr 1997 ging sie mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Märkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Seither entwickelte sich die Erste Group durch zahlreiche Akquisitionen und organisches Wachstum zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU gemessen an Kunden und Bilanzsumme.


Partner:

April Capital

April Capital is one of the oldest and largest asset management companies in Russia. The success of the company is primarily based on a strong team that has vast experience in the securities market and investment management. The competitive advantages of April Capital are professionalism of the team and tailor made solutions for each client in full compliance with client priorities.

RDI Group

RDI.Creative ist die kunstzentrierte Plattform der RDI.Group, die darauf zielt, öffentliche urbane Räume durch kulturelles Programm, zeitgenössische Kunst und Kunstvermittlungsinitiativen aufzuwerten. Mit generationenübergreifenden und transdisziplinären Mitteln treibt RDI.Creative einen Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur voran.

BDO

Weltweit stehen 64.300 Experten in 154 Ländern und österreichweit derzeit 500 Experten in den Bereichen der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Financial Advisory, Accounting und Forensic, Risk & Compliance und Consulting zu Ihrer Verfügung.

Aksenov Family Foundation 

Aksenov Family Foundation ist eine dynamische Plattform, die kulturelle und soziale Innovation fördert. Wir glauben an den kulturübergreifenden und transdisziplinären Dialog und unterstützen Initiativen, die darauf zielen, zeitgenössische urbane Bedingungen durch kulturelle und künstlerische Impulse zu verbessern.

Rumänisches Kulturinstitut

Das im Jahre 2003 gegründete Rumänische Kulturinstitut, eine öffentliche Institution von nationalem Interesse, sieht sein Ziel in der gesteigerten Wahrnehmung der rumänischen kulturellen Werte in der Welt. Die Verbreitung von Informationen und die Abwicklung kultureller Projekte, an denen rumänische Kulturschaffende beteiligt sind, stellen die grundsätzlichen Wege zur Erfüllung der gesteckten Ziele dar.

WienTourismus

Der Wiener Tourismusverband (kurz WienTourismus) ist die offizielle Destinations-Marketingagentur für die Tourismusbranche in der Stadt und steht den Wiener Tourismusbetrieben mit vielen Services, Tipps und Infos zur Seite.

Wirtschaftsagentur Wien

Die Wirtschaftsagentur Wien ist erste Anlaufstelle für nationale und internationale Unternehmen. Sie unterstützt mit monetären Förderungen, Immobilien und Stadtentwicklungsimpulsen sowie kostenlosen Service- und Beratungsangeboten. Mit ihrem Kreativzentrum departure bietet die Wirtschaftsagentur Wien für Unternehmen der Wiener Kreativwirtschaft ein umfangreiches Service- und Vernetzungsangebot.

Hey-U

Seit 1990 ist HEY-U in den Bereichen TV & Flm, Event, Konzert, Musik, PR-Marketing und Vertrieb (TV, DVD, CD) tätig. Unsere 25-jährige internationale Produktions-Erfahrung ermöglicht das kreative Zusammenspiel von Video-, Ton- und Graphikstudios, Tonanlagen, Lichtanlagen sowie Sound & Lichtdesign & Bühnendesign und bietet eine effektive Planung und Umsetzung.

MuseumsQuartier Wien

90.000 m², 60 kulturelle Institutionen – das MuseumsQuartier Wien ist mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale sondern mit seinen Innen­höfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe und Erholung inmitten der Stadt. Im MuseumsQuartier gibt es keine Berührungsängste. Historische Architektur trifft auf aktuelles Design, Hochkultur auf Subkulturen. Das Spektrum reicht von bildender Kunst, Architektur, Musik, Mode, Theater, Tanz, Literatur, Kinderkultur, Game Culture, Street Art bis hin zu Design und Fotografie.

Foto Wien

Ganz Wien steht von 20. März bis 20. April 2019 im Zeichen der Fotografie, wenn das neue Festival FOTO WIEN, Monat der Fotografie erstmals stattfindet. Ziel des Großereignisses ist es, sowohl Fotografie als künstlerisches Medium wie auch die lokale Fotoszene ins Rampenlicht zu holen. Für die Dauer von vier Wochen wird Fotografie zum zentralen Thema der Stadt. Über 100 Programmpartner – Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Kunstuniversitäten, Künstlerinitiativen und Offspaces – ermöglichen im Rahmen von FOTO WIEN neue Einblicke in die lokale wie internationale Fotoszene.


ZONE1 unterstützt von:

Bundeskanzleramt Österreich

Das Bundeskanzleramt Österreich unterstützt, so wie in den letzten Jahren, die Teilnahme junger KünstlerInnen aus Österreich in der ZONE1.


Partnerinstitutionen:

Albertina

In Albertina Sammlungen Online haben Sie die Möglichkeit, in unseren Sammlungen zu recherchieren, Literatur zu suchen oder sich vertiefte Informationen zur Fotografie in Österreich zu verschaffen. Die Datenbanken stellen ein dynamisch wachsendes System dar, dessen online zugängliche Bestände laufend ausgebaut und aktualisiert werden.

Belvedere & Belvedere 21

Belvedere 21 versteht sich als Ort der künstlerischen Produktion, Rezeption und Reflexion. Im Mittelpunkt der von interdisziplinären und gesellschaftsanalytischen Herangehensweisen geprägten Ausstellungstätigkeit steht die österreichische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und deren Einbettung in einen internationalen Kontext.

frei_raum Q21 exhibition space/MuseumsQuartier Wien

Der frei_raum Q21 exhibition space/MuseumsQuartier Wien zeigt wechselnde Gruppenausstellungen bei freiem Eintritt, die von internationalen KuratorInnen kuratiert werden. Seit 2012 liegt der Fokus der Ausstellungsreihe auf sozialkritischen und gesellschaftspolitischen Themen.

Jüdisches Museum Wien

Das Jüdische Museum der Stadt Wien ist ein Ort der Begegnung, Auseinandersetzung und Verständigung, an dem Bewusstsein für jüdische Geschichte, Religion und Kultur geschaffen wird.

Kunsthalle Wien

Die Kunsthalle Wien ist ein Ort für die ganze Vielfalt internationaler Gegenwartskunst und verwandte zeitgenössische Diskurse. Sie entwickelt dafür innovative Formate des Ausstellens und Kommunizierens.

KUNST HAUS WIEN

Das Museum und Ausstellungshaus wurde von Friedensreich Hundertwasser gegründet und KUNST HAUS WIEN benannt. Mittlerweile zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit hochkarätigen internationalen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst mit Fokus auf das Medium Fotografie hat es sich als Fixpunkt innerhalb der Wiener Kulturszene etabliert.

Kunsthistorisches Museum Wien

Das Kunsthistorische Museum Wien birgt Objekte aus fünf Jahrtausenden – von der Zeit des Alten Ägypten über die griechische Antike bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. In der Gemäldegalerie sehen Sie einzigartige Hauptwerke von Dürer, Raffael, Rembrandt, Rubens, Tizian, Velázquez und Vermeer sowie der größten Bruegel-Sammlung weltweit.

LEOPOLD MUSEUM

Das Leopold Museum ist ein einzigartiges, aktives Museum im Herzen Wiens und der größte Kulturmagnet des MuseumsQuartiers. Neben spannenden Wechselausstellungen beherbergt es nicht nur die umfangreichste und bedeutendste Egon-Schiele-Sammlung der Welt, sondern auch Hauptwerke Gustav Klimts.

MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Das MAK steht für die fruchtbare Verbindung von Vergangenheit und Zukunft sowie von angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst, die beim Besuch seiner umfangreichen Sammlung, seiner themenbezogenen Sonderausstellungen und seines diskursiven Programms fühlbar und erlebbar wird.

mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien

Das mumok ist das größte Museum im Zentrum Europas für die Kunst seit der Moderne. Von Pablo Picasso über Andy Warhol bis zu Albert Oehlen und Cosima von Bonin stellen die Sammlungs- und Sonderausstellungen eine Melange aus Tradition und Experiment, Vergangenheit und Gegenwart dar.

Neuer Kunstverein Wien

Der Neue Kunstverein Wien ist eine Plattform für zeitgenössische Kunst, gegründet 2011 in Wien. Er befindet sich im „Hochhaus”, einem gefeierten Gebäude aus den 1930ern und bedeutenden Bauwerk der Wiener modernen Architektur. Der interdisziplinäre Programmschwerpunkt liegt in den Bereichen Kunst, Tanz, Performance und Musik.

Secession

Im Sinne ihres an der Fassade angebrachten Mottos „Der Zeit ihre Kunst. Der Kunst ihre Freiheit“ realisiert die Secession ein international ausgerichtetes Ausstellungsprogramm, das relevante künstlerische Ausdrucksformen der Gegenwart präsentiert. Es ist ein Sensorium für die ästhetischen, kunst-, kultur- und gesellschaftskritischen Diskurse, die unsere Zeit prägen.

Sigmund Freud Museum

Das Sigmund Freud Museum zeigt in den ehemaligen Wohn- und Praxisräumen Sigmund Freuds im Haus Berggasse 19 eine Dokumentation zu Leben und Werk des Begründers der Psychoanalyse. In diesem Haus lebte und arbeitete Freud von 1891 bis 1938, von hier aus trat er mit seiner Familie am 4. Juni 1938 die Flucht vor den Nationalsozialisten ins englische Exil an.

 


Medienpartner: