viennacontemporary

Partner Events

Partnerevents in der Stadt

Kunstherbst in Wien: Mit viennacontemporary positioniert sich Wien wieder ganz im Zentrum der zeitgenössischen Kunstszene. Österreichs Hauptstadt ist aufgrund der Dichte an Kunst- und Kulturinstitutionen, der lebendigen Galerien- und KünstlerInnenszene und nicht zuletzt belebt durch zahlreiche Partner- und Satellitenevents, der ideale Ort für Inspiration und ein umfassendes Kunsterlebnis. viennacontemporary freut sich über folgende Partnerevents:


viennacontemporary x Artsy Galleries Breakfast
Im Rahmen von curated by_2019 und unterstützt von Artsy öffnen Wiener Galerien exklusiv am Vormittag ihre Räumlichkeiten für das Publikum von viennacontemporary. Verschiedene Ausstellungen, die von internationalen Kuratoren konzipiert wurden, sind am Freitag, dem 28. September von 10:00 bis 12:00 Uhr, auch im Rahmen eines Frühstücksempfangs zu besichtigen.


MQ x viennacontemporary
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird das MuseumsQuartier Wien seine Kooperation mit viennacontemporary fortsetzen und auch 2019 mit einer eigenen Lounge auf der Messe vertreten sein. Zudem wird es am Samstag, den 28. September, im frei_raum Q21 exhibition space Programmpunkte im Rahmen der von Marcello Farabegoli kuratierten Ausstellung „Japan Unlimited“ geben.


curated by_2019: Circulation
Das Galerienfestival curated by_ hat sich in seinem mehr als zehnjährigen Bestehen zu einem zentralen und unverzichtbaren Ereignis für zeitgenössische Kunst entwickelt, das – getragen von ausgewählten in Wien ansässigen Galerien – zu einer internationalen Visitenkarte der Stadt wurde. Die inhaltliche Fokussierung durch die jährliche Themenstellung, die internationale Ausrichtung durch die Wahl der Kurator_innen und Künstler_innen, das ungewöhnliche Format als Festival und der kollaborative Schulterschluss der Galerien machen curated by_ zu einem einzigartigen zeitgenössischen Kunstprojekt mit internationaler Strahl- kraft. Festivaldaten: 13. September–12. Oktober 2019

VIENNA DESIGN WEEK
Die VIENNA DESIGN WEEK ist Österreichs größtes kuratiertes Designfestival. Seit 2007 bespielt sie Wien mit zuletzt rund 200 Veranstaltungen mit 40.000 BesucherInnen. An zehn Herbsttagen zeigt die VIENNA DESIGN WEEK Jahr für Jahr, dass Wien eine “City Full of Design” ist. Dabei werden übersehene Ecken der Stadt zum Schauplatz für Gestaltung, kritische ebenso wie spielerische Auseinandersetzung, niederschwellige Vermittlung genauso wie fachlicher Diskurs entdecken neue Perspektiven auf die Gegenstände, die uns umgeben, und Entstehungs- sowie Produktionsprozesse werden oft experimentell und direkt vor Ort offengelegt. Festivaldaten: 26. September–6. Oktober 2019


Vienna Humanities Festival x viennacontemproary x ERSTE Stiftung
27.September 2019 | 19:00 Uhr | Soziale Netzwerke oder soziale Albträume? | Globe Wien, Marx Halle
Drei der weltweit führenden DenkerInnen/KritikerInnen/AktivistInnen des elektronischen Zeitalters kommen zusammen, um über unsere digitale Zukunft zu diskutieren: Roger McNamee, ehemaliger Berater von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Buchautor (Zucked,2019); Evgeny Morozov, vielleicht der ersteprominente Denker, der vor den Gefahren des digitalen Zeitalters warnte (The Net Delusion: The Dark Side of Internet Freedom, 2011) und Max Schrems, ein österreichischer Anwalt, der durch die erste erfolgreiche rechtliche Anfechtung von Facebook wegen Datenschutzverletzungen weltberühmt wurde.


Humanities Festival
Das Wiener Humanities Festival wurde 2016 von Time to Talk, Wien Museum und IWM ins Leben gerufen. Bereits zum vierten Mal vermittelt das Festival in der letzten Septemberwoche inspirierende neue geisteswissenschaftliche Ideen einem breiten Publikum und hebt Wien als wahrhaft internationale Stadt hervor, in der Talente aus aller Welt willkommen sind. Das diesjährige Thema des Festivals lautet “Hope and Despair“. Festivaldaten: 26. September–29. September 2019