viennacontemporary

Archiv viennacontemporary 2016

Mit 112 Galerien aus 28 Ländern war viennacontemporary 2016 die größte und bedeutendste Kunstmesse der Region mit dem umfangreichsten Angebot an zeitgenössischer Kunst aus Österreich, der weltweit höchsten Anzahl an vertretenen osteuropäischen Galerien und einer stetig wachsenden internationalen Reichweite mit spezieller Fokussierung auf aufstrebende Kunstmärkte.

Sonderpräsentationen:

ZONE1

Die gut eingeführte ZONE1 zeigte Einzelpräsentationen junger österreichischer KünstlerInnen. ZONE1 wurde unterstützt vom Bundeskanzleramt Österreich.

Solo Expanded

Mit dem neuen Format Solo Expanded unterstützte die viennacontemporary den Wunsch der internationalen Galerien, verstärkt zeitgenössische Sonderpositionen von internationalen KünstlerInnen auf der Kunstmesse in Wien vorzustellen.

Nordic Highlights

Bei Nordic Highlights war 2016 die nordeuropäische Kunst zu Gast in Wien, wo ausgewählte Galerien aus Finnland, Dänemark und Schweden die Unterschiede und Ähnlichkeiten der nationalen Kunstszenen vor dem Hintergrund einer Gesamtsicht der nordischen Region aufzeigten.

Focus: Ex-Yugoslavia and Albania

Einen interessanten Aspekt europäischer Kunstgeschichte griff in diesem Jahr die Sonderpräsentation FocusExYugoslavia and Albania auf, in der eine repräsentative Auswahl zeitgenössischer Kunst aus den jugoslawischen Nachfolgestaaten und Albanien zu sehen war.

Allgemeine Kategorien: Established, Young und Reflections

Begleitveranstaltungen:

Mit den Sonderpräsentationen und Begleitveranstaltungen – Film- und Videokunst im Rahmen von Cinema sowie Gesprächen und Podiumsdiskussionen im Rahmen von Keys to Contemporary Art und dem Collectors Forum sowie einem Vermittlungsprogramm für alle Altersstufen wie FamilyStudio und Gold Führungen, das in Kooperation mit Wiener Kunstinstitutionen einen unkomplizierten und lustvollen Zugang zu zeitgenössischer Kunst ermöglichte, setzte die viennacontemporary einen weiteren Schritt in ihrer Erfolgsgeschichte.

20160922-13060632-alm_0011-2-copy

20160922-14292912-alm_0208-copy